Evangelische Kirchengemeinde Mühlhausen – Tairnbach

Kinderkirche mit Finja

Was früher der Wuselgottesdienst war, heißt seit September 2020 „Kinderkirche mit Finja“.

Wer ist Finja? – Finja ist eine Handpuppe, die einmal im Monat Samstags um 10 Uhr zu uns in die Ev. Kirche nach Tairnbach kommt. Jedes Mal hat sie eine Geschichte aus der Bibel für Kinder dabei. Bevor Finja beginnt zu erzählen, singen und beten wir zusammen. Anschließend basteln oder malen wir etwas passend zur Geschichte. Zum Schluss erhalten die Kinder eine kleine Überraschung.

Mit den Kindern eingeladen ist eine erwachsene Begleitperson, so dass man später noch gemeinsam über die Geschichte sprechen kann.

Die wichtigste Botschaft, die wir den Kindern hier vermitteln wollen, ist für uns: „Gott liebt dich!“ Und dies soll den Kindern auf kindgerechte Art und Weise ins Herz gelegt werden. Wir versuchen Gottes Liebe mit Augen und Ohren, mit Herz und mit Mund zu erfassen. Bei der Kinderkirche lernen die Kinder Geschichten aus der Bibel kennen, die ihnen etwas für ihren Glauben und ihr Leben sagen können – mit der Handpuppe Finja, die hier ihre ganz eigenen Möglichkeiten hat. Wir möchten, dass den Kindern die religiöse Welt nicht langweilig und nüchtern begegnet, sondern spannend und interessant. Die Kinder sollen den Glauben als etwas Schönes erfahren, und positive Kräfte für ihr weiteres Leben mitnehmen.

Nächste Termine:

TerminThema
10. Juli, 16.00-17.00 UhrZachäus
11. September, 16.00-17.00 UhrDer verlorene Sohn
9. Oktober, 16.00-17.00 UhrAbraham und Sara
13. November, 16.00-17.00 UhrSankt Martin
11. Dezember, 16.00-17.00 UhrJesu Geburt

Ansprechpartnerin:

Sabine Hellriegel, Tel. 06222-64112.